Wir sind dann mal weg!
13 Schülerinnen und Schüler des WPF Französisch wagen das Abenteuer Austausch.

Kunstausstellung von Moritz Koch in der Ortsverwaltung Mainz-Weisenau

Mainz Lokales / 31.03.2017 Mainz-Weisenau. Ortsverwaltung. Fotoausstellung Moritz Koch: The Wake Up Call. Moritz Koch. Foto: hbz/Michael Bahr No Model Release

Einerseits aktiver Schüler in unserer Klasse 10a, andererseits frei schaffender junger Künstler, dem es wichtig ist, Interesse an Kunst auch bei den jungen Menschen aus seiner Generation zu wecken und allen zu zeigen, dass Kunst oftmals nicht nur verrückt ist, sondern auf Themen anspielen kann, die relevant sind und uns alle betreffen, jetzt und auch in der Zukunft.

Und dies ist Moritz Koch mit seiner Ausstellung „The Wake Up Call“ in der Ortsverwaltung Mainz-Weisenau im Rahmen der Reihe „KulturVorOrt“ auch vollends gelungen. Seit der Vernissage am 31.3.2017 stellt er seine ausdrücklich politisch gemeinte Fotografien-Kunst noch bis zum 19.05.2017 dort aus.

Hier noch beide Links zu den Artikeln der AZ:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/stadtteile-mainz/weisenau/moritz-koch-zeigt-seine-kunst-in-der-ortsverwaltung-mainz-weisenau_17796473.htm

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/mit-kunst-politische-statements-setzen_17783126.htm

Und der Link zu seiner persönlichen Künstler-Homepage:

www.moritzkochfoto.de

Ich bin stolz auf diesen jungen Künstler, der es zu schätzen weiß, in einem freien Land zu leben, in dem die Kunst und die Meinungen sich ungehindert entwickeln können. Moritz Koch versucht damit auch Menschen in anderen Ländern, die dieses Glück nicht haben, Stimme und Ausdruck zu verleihen. Bravo, ein Vorbild für uns alle, ganz gleich, ob jung oder alt!

Heinz Strupp

24. Mai 2017

Projektnachmittag des Kollegiums
(kein Ganztagsunterricht)

20. Juni 2017

Tag der Berufsorientierung (ab Jahrgang 8)
19:30 Uhr Elterninformationsabend
Foyer A-Gebäude

23. Juni 2017

Verabschiedungsfeier (Beginn: 16 Uhr)

27. Juni 2017

Aufnahmefeier für die neuen 5. Klässler (2017/2018)
17.00 – 18.30 Uhr, Sporthalle

schulwahl

Latein vor Ort – live und direkt

Im Rahmen der Projektwoche der Klassen 6 und 10 begaben sich alle 6. Klassen in die Innenstadt, um die Augen für römische Relikte zu öffnen, die Tag für Tag sichtbar sind, aber wenig wahrgenommen werden. So ging es zum römischen Theater, zum Drususstein, in das Römische Schifffahrtsmuseum, in die Römerpassage und einige weitere Orte. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler passiert zum Beispiel täglich auf dem Schulweg die Rekonstruktion des Hypocaustum neben dem Proviantmagazin, ohne die Steine als eine römische Fußbodenheizung wahrzunehmen. Dies hat sich nun geändert.

mehr

DS 6 erkundet das Mainzer Staatstheater

Die Spielstätten und die vielfältigen Berufsbilder konnte sich der DS 6 Kurs im Rahmen einer Exkursion ins Mainzer Staatstheater einmal genauer ansehen. Es war spannend zu sehen, was alles am Staatstheater gemacht wird, wie viel Aufwand hinter einer Produktions steht und und welche Berufsgruppen am Theater arbeiten. Die Schüler erhielten vielfältige Einblicke hinter die Kulissen und konnten ihre zahlreichen Fragen den jeweiligen Berufsgruppen direkt stellen. Eine tolle Exkursion für den DS Kurs, der bereits im Rahmen des enter-Kooperationsprogrammes des Staatstheaters mit der IGS Mainz-Hechtsheim schon zwei Stücke besucht hat.

Mainzer Gutenberg Marathon

mehr

Jugend trainiert für Olympia

Die jungen Kicker der IGS belegten einen guten 3 Platz!

Klassenfahrt nach Langeoog

Bilder